Heute ist Weltknuddeltag

umarmung

Foto: newslichter

“Wir brauchen vier Umarmungen am Tag um zu überleben. Wir brauchen acht Umarmungen am Tag als Unterstützung. Wir brauchen 12 Umarmungen am Tag um zu wachsen und uns zu entfalten.” Dies sagt die Familientherapeutin Virginia Satir und ich folge ihr. Dazu ist heute der Weltknuddeltag (engl. National Hug Day oder National Hugging Day).Er  soll daran erinnern, wie heilend und schön eine liebevolle Umarmung ist. Freunde, Familienmitglieder sollen ermutigt werden, sich zu umarmen. Initiiert wurde der Tag durch den amerikanischen Pastor Kevin Zaborney. Er wählte das Datum, da es genau zwischen Weihnachten und Valentinstag liegt.

Zudem ist es während dieser Zeit oft kalt und viele Menschen deprimiert – ein idealer Zeitpunkt also, um sich mit einer Umarmung gegenseitig zu zeigen, dass man sich mag und nicht alleine ist. Der Aktionstag wurde erstmals am 21. Januar 1986 in der Stadt Caro (Michigan) begangen und hat sich seitdem in den USA, Kanada, England, Australien, Deutschland und Polen etabliert. Also los, knuddeln wir, was das Zeug hält 🙂

Ich liebe es zu umarmen! Mir Zeit zu nehmen und das Herz der Anderen und mein Herz schlagen zu hören. Und auch alleine gehe ich gerne in den Wald und umarme Bäume, genieße ihre Verwurzelung mit Mutter Erde.

Immer wenn meine Liebsten aus dem Haus gehen, sage ich zu ihnen “Nie ohne Kuss, wer weiss, ob wir uns wiedersehen.” Sie lächeln dann und kommen zurück und wir umarmen uns. Wenn ich es vergesse, kommt meine Freundin und erinnert mich daran: “Du bist so wichtig für diese Welt, einzigartig und ein großes, unschätzbares Geschenk.”

Wie oft vergessen wir unsere Einzigartigkeit, unser Licht, das wir mit jedem Atemzug, mit jeder Berührung, mit jedem Schritt als Segen der Welt schenken können.

Tun wir es jetzt!

Bewusst, liebevoll, verschwenderisch: Umarmt Euch!

Elske Margraf

Zur Person Elske Margraf: Elske Margraf gibt mit kurzen und einfachen Übungen (“glückis”= sie machen Spass, bringen gute Laune und erhöhen das Wohlbefinden. Bitte lächeln Sie dabei!) inspirierende Impulse für den Alltag. Sie selbst begleitet und schult Menschen seit mehr als 20 Jahren, mutig ihren eigenen Weg zu gehen. Als Mutter von drei Kindern und Selbständige weiß sie um die Kunst der Energiebalance. Daraus entwickelte sie ein spezielles Angebot: „Bewegtes Chi”: Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung. Als gelernte Bankkauffrau und ausgebildete Kommunukationstrainerin führte sie ihr Weg immer mehr in den Bereich Persönlichkeitentwicklung und Integralen Coaching. Elske Margraf lebt mit ihrer Familie in Hannover und bietet Coaching, Aufstellungen, Massagen und Seminare an. www.elskemargraf.de

 

Posted in Lichtübung Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.