Grillenchor zum Sonntag

Man muss nicht in die Kirche gehen, um einen Choral zu hören. Wenn man das Zirpen von Grillen aufnimmt, dann die Aufnahme sehr stark verlangsamt, hört man auf einmal einen geistlichen Chorgesang. Unglaublich schön. Alles ist verbunden. Komponist Jim Wilson nannte seine Aufnahme “God’s Chorus Of Crickets.”

cricket-coverAuch wenn manche die Aufnahme für einen Fake halten, forscht z.b. Bernie Krause seit Jahrzehnten in diesem Bereich. Seine Aufnahemn belegen: Nicht nur Tiere kommunizieren miteinander, sondern auch Pflanzen. Er glaubt, dass die Musik ihre Wurzel in natürlichen Klängen hat. Hier mehr zu dem Klang in allen Wesen.

Posted in Impulse Getagged mit: ,
Ein Kommentar zu “Grillenchor zum Sonntag
  1. Avatar carmen sagt:

    hm, Grillenchor erscheint, wenn ich die Tanzenden aus Bremen sehen möchte?! Falscher Link? Oder nur bei mir so?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.