Heftige Sonnenstürme erwartet

Bild: Elke Adam

Zwei heftige Sonnenstürme werden laut Space Weather vom 27. auf den 28. August bzw. den 1. auf den 2. September 2019 erwartet.

Erheben wir unseren Blick in das Universum. Wir reisen auf der Erde mit einer Geschwindigkeit von 108.000 km um die Sonne, die wiederum mit ca. 220 Kilometern pro Sekunde um das Zentrum der Milchstraße. Alles ist in ständiger Bewegung in einer größeren Harmonie und in einem großen Gleichgewicht. Da wir uns beständig durch den “Allraum” bewegen, berühren wir beständig neue Räume im All. Unsere Aumakua (spirituellen, erwachten Ahnen) haben sich zu allen Zeiten an den Sternen und dem Allraum orientiert.

Derzeit ziehen gigantische Asteroiden sehr nah an unserem Planeten vorbei und die Sonne sorgt für turbulentes Weltraumwetter. In der Sonnenatmosphäre haben sich mehrere Löcher aufgetan, welche die Sonnenwinde erzeugen. Alles steht in Wechselwirkung miteinander.

Von der Sonne strömen immerzu geladene Teilchen auf die Erde. Sonnenwinde und Stürme beeinflussen alle elektromagnetischen Felder, von künstlich geschaffenen, bis in die natürlichen Sphären unserer Erde.

Aktuell erreicht ein Doppelstrahl Sonnensturm die Erde. Geomagnetische Stürme entstehen durch Schockwellen eines Sonnenwindes. Sie können das Erdmagnetfeld der Erde, sowie die Biofelder allen Lebens empfindlich beeinflussen. Sonnenstürme können Störungen bei elektrischen Geräten hervorrufen, Mobilfunk, Sateliten und Rundfunk lahmlegen. Sie haben Auswirkungen auf unsere elektromagnetischen Felder auf Geist und Herz, sie beeinflussen den Schlaf-Wach-Rhythmus und können plötzlichen Schwindel, Kopfschmerzen, Gedächtnissausfälle und Schmerzen im Herzen hervorrufen.

Positiv gesehen erzeugen Sonnenstürme Polarlichter und laden die Erde mit Lichtpartikeln auf, die zur Bewusstseinserweiterungen und neuen Erkenntnissen führen können. Es kann zu einem Shift kommen, zu neuen Erkenntnissen und zum Erwachen der Menschheit beitragen.

Wir sitzen alle in einem Boot, das Erde heißt.

Wir sind von viel größeren Energiefeldern im Allraum umgeben, die alle miteinander verbunden sind. Wann begreifen wir, dass wir als Menschheit Teil des Weltalls sind, dass wir zusammenwirken sollten, um diesen Planeten und seine „Sacred Places“ zu behüten und zu bewahren, um mit ihm in der natürlichen Intelligenz und Weisheit, zu der wir alle Zugang haben, zusammen zu wirken.

Kind des Universums, hier hast du den Schlüssel zu deinem Heim im Kosmos. Habt einen guten Übergang in stürmischen Zeiten. Konzentriert euch auf die Mitte, in der immer Frieden & Stille ist und badet eure Seelen im Lichte der Ewigkeit.

Aloha zu euch ✨🕊✨Stay Pono !

Zur Person: Jeanne Ruland bereiste viele Jahre als Flugbegleiterin die Welt. In den besuchten Ländern erhielt sie vielfältige Einblicke in die verschiedensten Facetten der Schöpfung, wobei ihre Liebe dem tieferen Sinn des Lebens gilt. Sie erfuhr schon in frühen Jahren die Führung und Fügungen des unsichtbaren Reiches und damit die unglaubliche Fülle und Kraft, die das Leben für den Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen bereithält. Dies möchte sie in ihren Büchern an die Menschen auf dem Weg weitergeben. Homepage: http://www.shantila.de

Posted in Heilung Getagged mit: ,
6 Kommentare zu “Heftige Sonnenstürme erwartet
  1. Avatar Saran. sagt:

    Danke Jeanne: gut zu wissen, was Alles auf mich einwirkt. Ich stecke mit in Turbulenzen. In meiner Beziehung geht es drauf und drunter. Wir sind in einem Auflösungsprozess nach 9 Jahren.

  2. Avatar Amirana sagt:

    HerzLichen Dank für auch diesen sehr schönen Beitrag 🙂
    Jeanne Ruland befasst sich mit den Sonnenaktivitäten, sehr erstaunlich auch.

    Liebe Grüße
    Amirana

  3. Avatar Laura Baumann sagt:

    Guten Tag,

    und vielen für diesen schönen Beitrag.
    Eines ist jedoch verwirrend …
    Sie schreiben:
    “Wir reisen mit einer Geschwindigkeit von 858 240 km um die Sonne …”
    Pro Tag? Pro Stunde? Wo haben Sie diese Zahl her?
    Ich habe mal recherchiert ….und wurde bei Astronews.com fündig:

    https://www.astronews.com/frag/antworten/3/frage3406.html

    Die Zeichenbegrenzung (1000 Zeichen) lässt leider keine Erklärung zu, daher nur der link.

    Uns allen einen schönen Tag.

    Sonnige Grüße,

    Laura

  4. Avatar Laura Baumann sagt:

    Nachtrag …
    Hachja, das sollte natürlich vielen Dank heißen!

  5. Avatar Steffen sagt:

    Hallo,

    ja ich darf die o.g. Angabe der Umkreisgeschwindigkeit mit angeblichen 858 240 km/h hiermit ebenfalls korrigieren. Es sind in Wirklichkeit rd. 107000 km/h !

    Liebe Grüße
    Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.