Die EngelWirkstatt – ein Lichtpunkt !

Lesezeit 1 Minute –

Von Gilia Auth. Wenn es von nebenan „Oma, Oma“ ruft geht mein Herz auf, denn meine fünf syrischen „Enkel“ winken freudig. Seit vier Jahren ist der EngelWirkstatt direkt gegenüber eine Flüchtlingsunterkunft beheimatet. Die dort wohnenden Kinder kommen zusammen mit ihren Eltern mit vielfältigen Anliegen:

Begleitung zu Arztbesuchen, Elternabenden, Unterstützung bei Briefen und Anträgen. Wir helfen uns gegenseitig, ich bekomme leckeres Essen und Hilfe beim Blumen gießen. Ja, wir sind eine Menschheitsfamilie – hier wird es spürbar. Anfangs war nicht viel sprachliche Verständigung möglich. Jetzt ist es wunderbar , wie gut sich Eltern und Kinder schon ausdrücken können. Ein kleiner Helferkreis hat sich gebildet und hilft mittlerweile bei den Hausaufgaben.

Seit gut einem Jahr finden in der EngelWirkstatt auch „Offene Kreativnachmittage“ für geflüchtete und einheimische Kinder und Erwachsene statt. Die überwiegend kurdischen und syrischen Kinder würden am liebsten jeden Tag kommen.

Die EngelWirkstatt ist so zu einem Begegnungsraum von verschieden Kulturen geworden, die sich hier ebenso harmonisch verbinden, wie die Fundstücke aus aller Welt zu neuen Engelgestalten.

Meine EngelWirkstatt ist ein kreativer Sehnsuchtsort. Das „Strandgut des Lebens“ habe ich über Jahrzente an Stränden, Flüssen und Bahngleisen gesammelt. Die Fundstücke sind einmalig und erzählen ihre Geschichte. Engel, Seelenschiffe und vielfältige Skulpturen entstehen. Ich lade dich ein, dich von den Strandgut Engeln berühren zu lassen. Workshops, Kalender, Postkarten, Magnete und ein Engelset. https://www.engelwirkstatt.de

Zu Besuch in der Engelwirkstatt

Sharing is caring 🧡
Gastbeitrag
Gastbeitrag

Viele wertvolle Gastautorinnen und -autoren unterstützen und schreiben für die Newslichter. Informationen zu der jeweiligen Person finden sich am Ende des Autorentextes.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert