Urnenserie: Kubus des Lebens

Foto: Karl Kröger

Foto: Karl Kröger

Tod und Leben sind keine Gegensätze sind sondern eine Einheit. Und der Abschied, auch wenn er immer schwer ist, muss nicht grau, traurig und eingefahren sei – es geht auch liebevoll, hell und zuversichtlich. Die Künstlerin Heike Marianne Liwa gestaltet in diesem Sinne Urnen unter dem Titel KUBUS DES LEBENS, die zu einem liebevollen und individuellen Abschied beitragen. 

Zitat: „Als mein Vater vor vielen Jahren starb, wurde ich das erste Mal in meinem Leben bewusst mit den Themen Trauer und Bestattung konfrontiert. Durch den Verlust des geliebten Menschen entstand ein Gefühl von Machtlosigkeit und Lähmung. Ich merkte, wie wichtig in einer so emotionalen Situation die Möglichkeit eines individuellen Ausdrucks ist. Als bildende Künstlerin suchte ich nach einer Ausdrucksform um diesem Erleben zu begegnen. Ich begann Bestattungsurnen zu gestalten.

om-handgearbeitete-urne-aus-natuerlichem-material-von-heike-marianne-liwaMeine Urnenserie unter dem Namen KUBUS DES LEBENS ist so konzipiert, dass der Kubus über einem zwei Zentimeter hohen Sockel zu schweben scheint.

Die Grundform ist ein Kubus aus Birkenholz. Als Gegenpol zur architektonischen Form stehen die organisch wirkenden, aus Papier gestalteten Außenflächen. Die Oberfläche ist mit Weiß bearbeitet. Weiß steht für dass Absolute, was alles enthält und gleichzeitig für alles offen ist. Die unterschiedlichen Zeichen und Buchstaben sind erhaben und so ergibt sich ein schönes Spiel mit dem Licht.

Am Kubus interessiert mich die klare geometrische Form, die für mich der Ausdruck von gestaltetem menschlichen Lebensraum ist. Kulturgeschichtlich ist der Kubus Träger archetypischer und magischer Symbolik – er steht zum Beispiel für die irdische Inkarnation des Menschen und für die unsterbliche Seele.

Der KUBUS DES LEBENS aus Holz und Papier kann im Boden einen Prozess der Auflösung eingehen und die Asche sich nach einiger Zeit mit dem Erdreich verbinden – dieser Kreislauf des Lebens ist mir sehr wichtig. Für alle meine Arbeiten verwende ich bekanntes und vertrautes Material. Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit sind für mich selbstverständlich, alle von mir verwendeten Materialien sind natürlich und biologisch abbaubar.“

Mehr Infos bei urnenmanufactum.

Der Tod ist nicht das Gegenteil von Leben.
Das Leben hat kein Gegenteil.
Das Gegenteil von Tod ist Geburt.
Das Leben ist ewig.”

~ Eckhart Tolle

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.