Beiträge zu Tod

Wie hilft der Tod im Leben?

Foto: Anke Eschen

Von Anke Eschen. Wie hilft der Tod im Leben? Dies erscheint als eine vielleicht seltsame Frage. Doch es lohnt sich durchaus, sich ihr auszusetzen. Wie soll das gehen, daß der Tod im Leben hilft, wo doch der Tod das Ende des Lebens kennzeichnet? Weiterlesen ›

Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: , ,

Letzte Hilfe

https://www.letztehilfe.info

Fast alle Menschen wissen um Erste Hilfe Maßnahmen, aber das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos, denn uraltes Wissen zum Sterbegeleitung ist schleichend verloren gegangen. Um dieses Wissen zurückzugewinnen, ist der Kurzkurs zur „Letzten Hilfe“ entwickelt worden. Weiterlesen ›

Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: , ,

„Der Mensch geht, die Liebe bleibt“

Foto: Christina Buggenthin-Saß

Titel Zitat Thomas Young – nachfolgender Text Christina Buggenthin-Saß. In diesem Beitrag veröffentliche ich einen Auszug aus dem Büchlein, welches ich über die letzten Monate meines Sohnes auf dieser Erde verfasst habe. Es beinhaltet wer und was mir in dieser Zeit wirklich geholfen hat weiterzuleben und auch wieder glücklich zu werden. Vielleicht kann es für Menschen in einer ähnlichen Situation hilfreich sein. Weiterlesen ›

Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter: ,

Der große Kreislauf: Ein Märchen vom Sterben-Leben

341307Von Simone Specht. Das Sterben in die Mitte des Zusammenlebens einzuladen ist wertvoll und heilsam. Eine Erfahrung dessen durften wir 2018 in der Gemeinschaft Schloss Tempelhof machen. Inspiriert aus diesem Erleben ist ein Märchen entstanden.

Across The Veil: Durch den Schleier

341189 So berührend und tröstlich für uns alle. Charlotte Mabon: „Across the Veil ist ein Song, der geschrieben wurde, um den Weg eines lieben jungen Mannes zu erhellen, der in unserer Gemeinschaft sehr beliebt war und 2018 auf tragische Weise verstarb.

Wenn jemand stirbt…

339936 Erwarteter Tod ~ Wenn jemand stirbt, sollte man als Erstes nichts tun. Laufen Sie nicht los und rufen Sie die Krankenschwester. Nehmen Sie den Hörer nicht ab. Atmen Sie tief ein und seien Sie in diesem Moment ganz präsent.

Geburt – ins Leben atmen / Sterben – aus dem Leben atmen

338728 Zwei Filme mit den Hebammen Christa van Leeuwen und Basilissa Jessberger. Gespräche über Geburt und Sterben, die Übergänge und das „Dazwischen.“ Es geht darum auf die eigene Intuition zu hören und dem natürlichen Prozess zu vertrauen.

Telefon ins Jenseits

337288 Es ist eine ganz normale Telefonzelle, aber ohne irdischen Anschluss. Die Menschen in Japan nennen sie das „Telefon des Windes“. In der Präfektur Iwate, 2011 vom Tsunami verwüstet, hatte ein alter Mann die Idee, sie in seinem Garten in Otsuchi aufzustellen.

Das Herz für den Tod öffnen

335762Von Miriam Licht. Im Dezember starb das kleine kleine Kind einer jungen Frau und Freundin noch in der ersten Zeit des Wachsens im Bauch seiner so glücklich schwanger gewordenen Mama. Diese stille Geburt hat mich wieder mit einer wunderbaren Frau in Kontakt gebracht, die als Hebamme und inzwischen auch als Seelenhebamme ihre Berufung lebt.

13. Dezember: Ein Licht geht um die Welt

9447Es geschieht, dass eine kleine Seele die Erde nur streift. Ihr Ankommen und Gehen fallen in eins. Ihr kurzes Verweilen ist nicht umsonst, denn sie verändert die Erde. Sie hinterlässt Spuren in die Zukunft. ( D. Kellner )

In Würde sterben dürfen

334561Von Ingrid Hage. Der Artikel von Evelin Rosenfeld „Werden und vergehen – ein Geschenk der Ohnmacht“ hat in mir etwas ganz tief berührt, dass ich nun in Worte kleiden möchte. Sie bat in dem Artikel ganz inständig darum, alle Wesen gemäß ihrem eigenen Seelenplan leben und sterben zu lassen. Ja! Bitte! Das gilt auch für unsere Haustiere. Wir haben gelernt und verinnerlicht, dass Hund oder Katze per Spritze durch den Tierarzt „erlöst“ werden müssen, wenn die Zeit gekommen ist. Nein, das müssen sie nicht!

Werden und Vergehen – ein Geschenk der Ohnmacht

334371Der November liegt bald hinter uns – und mit ihm auch überdurchschnittlich viele Todes- und Verlusterfahrungen. Der Winter ist von jeher die Zeit des Sterbens, des Vergehens und Abschiednehmens.

Im Leben ankern – in Zeiten von Krankheit und Abschied

333829Die Bücher von Rachel Naomi Remen. Von Miriam Mia Licht. Vor vielen Jahren wurde mein Onkel krank. Als er die niederschmetternde Diagnose bekam, hat er seiner Endlichkeit tapfer geradewegs ins Gesicht geschaut. Und innerhalb weniger Tage seine eigenmächtige Entscheidung getroffen, wie er mit seiner Situation umgehen möchte.

Berührender Abschied vom Vater: Unspoken

332489 Der Vater von Tanz-Choreograf Paul Lightfoot verstarb während des Lockdowns. Weil er sich nicht im Krankenhaus verabschieden durfte, begann er aus der Ferne eine Choreographie zu entwickeln, um seine Trauer und Gefühle zu verarbeiten.

Wohin mit deiner Liebe…

326397 Von Vera Bartholomay. In diesem sehr berührenden Film beschreibt eine Tochter den Verlust ihrer Mutter an eine psychische Krankheit, die damit verbundene persönliche Krise und wie die Liebe dennoch blieb.

Bewusstseinsprozesse

326187Dörte Luna’Him. Unsere Entwicklung ist ja inzwischen schon so weit fortgeschritten, dass wir immer mehr dort ankommen – oder manchmal auch schon längst angekommen sind – wo wir ursprünglich hin wollten, was wir uns als Ziel für dieses Leben vorgenommen hatten. Das ist selten ein Großereignis im Äußeren, nichts was man sehen kann – meist nur etwas, was man tief in sich fühlen kann.

Epitaph – Grabinschrift

324718By Merrit Malloy. When I die Give what’s left of me away To children And old men that wait to die.