Jahresrückblick: Das Jahr in einem Satz Teil 2

Foto: newslichter

Foto: newslichter

Teil 2 des etwas anderen Jahresrückblicks 2016: Die PartnerInnen der newslichter teilen ihre schönsten und wichtigsten guten Nachrichten aus diesem Jahr und einen Wunsch für 2017. Viel Freude beim lesen und eigene Ergänzungen gerne in die Kommentare schreiben 🙂

Claudia Shkatov, Theta Healerin

Claudia Shkatov

Claudia Shkatov

Was war Deine wichtigste Erkenntniss/Erfahrung/Erlebniss 2016?
Es gibt immer eine Lösung. Und das Leben macht keine Fehler.

Das wichtigste Buch? Matt Kahn – Whatever arises love that,

Die schönste Musik-CD? Motherland, Khatia Buniatishvili

Der inspirierendste Film/DVD? Der grüne Planet (Originaltitel: La belle verte) von Colline Serreau, 1996.

Der berührendste Event? The Eye Contact Experiment 2016 (Where has human connection gone?)

Dein größter Wunsch, Hoffnung, Vision für 2017? Frieden

Burgi Bläuel, Leiterin Bio-Resort Mani Sonnenlink

Foto: Burgi Bläuel

Foto: Burgi Blauel

Was war Deine wichtigste Erkenntniss 2016? Liebe ist alles. Alles was kann man tun kann, um die Liebe der Mitarbeiter zu sich Selbst und zu ihrer Arbeit zu mobilisieren, ist GUT. Damit sie glücklich in der Arbeit sind, und alle andern Beteiligten auch.

Das wichtigste Buch? Greta Adolf Wiesner: Lichtfluss

Die schönste Musik? Isaac Perlmann spielt ganz jung die Bach d-moll suite mit der berühmten Chaconne am Schluss

Der inspirierendste Film? Lou Andreas-Salomé, ich sehe allerdings höchstens einen Kinofilm im Jahr

Die berührendste Aktion? Heini Staudingers Arbeit, Kampf um Arbeitsstellen in der neuen nachhaltigen Wirtschaft aber da wieder gibts wahnsinnig viele tolle Sachen

Dein größter Wunsch, Hoffnung, Vision für 2017? Dass der Quantensprung wie eine Lawine über die Welt hereinbricht und Herzen und Gemüter stillst, berührt, vereint im Herzen.

Sabine Schultz

Sabine Schulz

Sabine Schulz von dot-art

Was war Deine wichtigste Erfahrung 2016? „Versuche es doch mal mit LINKS“, sagte ich während meiner verletzungsbedingten künstlerischen Auszeit zu mir und begab mich auf eine spannende, kreative Reise.

Das wichtigste Buch?
Jin Shin Jyutsu – Die Kunst der Selbstheilung durch Auflegen der Hände – Waltraud Riegger-Krause

Die schönste Musik?
Koyasan – Reiki Sound Healing – von Deuter

Der inspirierendste Film?
Our Generation – Dokumentation über das Leben der Aborigines – auf youtube

Das berührendste Projekt? Die Gestaltung meiner ersten online-Ausgabe „naturKUNST“ – das besondere Erlebnis, sich mit der Natur „auf Augenhöhe“ zu bewegen.

Dein größter Wunsch, Hoffnung, Vision für 2017? Der Wunsch, vielen Menschen mit meiner Arbeit (Dot-Art-Objekte, Website, Dot-News und Dot-Art on Tour-Events) das Gefühl vermitteln zu können: „Fühle Dich gut, sehe die Welt bunter.“

Sabine Langenscheidt, Selbstrealisation

Sabine Langenscheidt

Sabine Langenscheidt

Was war Deine wichtigste Erfahrung 2016? Die Aktivierung meines innersten Essenz durch die beiden wundervollen „geführten“ Indienreisen an heilige Orte in Vrindavan, Jaipur, Taj Mahal und Tamil Nadu.

Das wichtigste Buch? What´s in the way is the way – a practical quide for waking up to life von Mary O´Malley

Die schönste Musik? FAITH von Sanna-Pirita / sanna-pirita.com

Der inspirierendste Film? > http://www.theconnecteduniversefilm.com

Dein größter Wunsch, Hoffnung, Vision für 2017? Ich wünsche mir, dass mehr Menschen sich vegetarisch ernähren.

Evelin Rosenfeld, Transformations Coach

Foto: Evelin Rosenfeld

Foto: Evelin Rosenfeld

Was war Deine wichtigste Erkenntniss 2016? Transformation findet sicher statt. Die Kunst besteht darin, auf das Werden der richtigen (Trans-)Form zu warten – und dann zu springen.

Das wichtigste Buch? Shabono von Florinda Donner-Grau

Das berührendste Erlebnis? … der Syrienkrieg – und seine undurchschaubaren Wurzeln

Dein größter Wunsch, Hoffnung, Vision für 2017?
… ich habe keine Visionen

Hier Teil 1 des Jahresrückblicks lesen.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: , ,
Ein Kommentar zu “Jahresrückblick: Das Jahr in einem Satz Teil 2
  1. Cornelia Mohrig sagt:

    Danke für die Offenheit des Teilens und die Möglichkeit des Einstimmens .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.