Zeitenwende: Zeit für Ankommen

Foto Pixabay: Ben White

Von Katharina Sebert. Seit dem 21. Dezember 2012 ist ein Jahrsiebt vergangen, eine Zeit, in der die Samen in dir heranreifen konnten, die du damals ausgebracht, dem Mutterboden deines Lebens, der Tiefe deines Herzens und dem Urgrund deiner Seele anvertraut hast. Worauf hattest du dich damals ausgerichtet? Was war dein Wunsch, dein Sehnen, deine Hoffnung und Vision für dich und die Welt in der neuen Zeit? Was in deinem Leben wolltest du und wollte sich verändern, zeigen, geboren und verwirklicht werden?

Manches, was damals war, schien in Vergessenheit geraten zu sein, doch wenn du dein Leben jetzt betrachtest, wirst du sehen, dass es sich verwirklicht hat bzw. dabei ist, sich zu verwirklichen, sowohl in dir als auch in der Welt. Du wirst erkennen, dass sich die nährenden, guten, wohltuenden, verbindenden und heilsamen Dinge, Visionen und Aktivitäten, auf die du dich vor sieben Jahren und auch in dem Lebensjahrsiebt davor, zwischen 2005 und 2012, ausgerichtet hast, jetzt keimen, aufgehen, wurzeln und wachsen.

 Alles, was du bist und tust, hat Auswirkung auf alles

Wir stehen an einer Zeitenwende, dem Übergang in eine neue Ära der Menschheit, in der wir uns wieder mit unserer Wahrheit verbinden, die wir Zehntausende von Jahren vor den sechseinhalbtausend Jahren patriarchaler Gewaltherrschaft längst gelebt haben.

Jetzt ist die Zeit des tiefen Erinnerns, der Rückkehr der Weisheit, unseres wahren Menschseins und der bewussten Entscheidung, unsere Wahrheit in Verbundenheit mit allen Wesen zu leben und hier auf Erden zu verwirklichen. In uns erwacht das Ursprüngliche, das Gute, Wahre und Schöne und drängt mit Urkraft und kosmischer Sternengeburtsmacht ans Tageslicht. Die uralte und neue Menschheit wird wiedergeboren und wir alle sind Teil davon.

Jeder Heilungsschritt, den du machst, ist ein Schritt in diese Richtung. Überall, wo du aus dem Feld der Angst in das Feld der Liebe trittst, wo du dich und alle falschen und negativen Glaubenssätze, Muster und Prägungen in die Wahrheit zurückliebst, bringst du die zentrale kosmische Gesetzmäßigkeit von Liebe, Fülle, Schönheit und Gnade zurück in dich, dein Leben und die Welt.

Jede Geste des Mitgefühls mit dir und anderen trägt zu Verbindung und Miteinander, zu Friede und Gemeinschaft, zu einer guten Gegenwart und Zukunft für dich und alle bei und heilt die Vergangenheit, mit der wir uns und die Welt fast zerstört hätten. Noch nie war der Prozess des Heilens so getragen, unterstützt und direkt umsetz- und spürbar wie heute.

Dein Medizinpfad ist vollkommen geführt, getragen, behütet und beschützt

Was vor Jahren und Jahrzehnten noch lange Aufarbeitung benötigt hat, geschieht jetzt innerhalb kürzester Zeit und in einer Tiefe und einem Umfang wie nie zuvor. Eine Welt voller Wunder erwacht und erwächst vor unseren Augen aus der verwundeten Welt. Es ist ein zutiefst fordernder und fördernder Weg, den wir beschreiten, und der gnadenloseste und zugleich gnadenvollste, den wir uns nur vorstellen können.

Er erforderte tiefe Achtsamkeit und schonungslose Ehrlichkeit mit uns selbst und unseren Schatten, ungeliebten Anteilen und zerstörerischen Verletzungen. Alles, was nicht dem Leben dient, was Angst nährt und ein Gefühl von Getrenntsein, Einsamkeit und ‘nicht genug’ verursacht, ist Hinweis auf Minenfelder der Verletzung und Angst, die es in uns noch gibt und will in die Wahrheit von ‘genug’, ‘richtig’ und ‘würdig’ zurückgeliebt werden.

Liebe – LIEBE – LIEBE!

Der Ruf nach Liebe ist so unüberfühlbar deutlich und wir so bereit für wahre Liebe und wahres Lieben wie nie zuvor.

Das ist die Zeitenwende: Wir kehren endlich wieder heim in das Feld der Liebe und füllen einen neuen Band der Menschheit mit neuen Erfahrungen bewussten Liebens, Verbindens, Segnens und Miteinanders. Alle Situationen, die du gerade durchlebst, laden dich dazu ein. Das Leben und die Liebe rufen dich, alle Hindernisse einzuschmelzen, die wahrem, offenem, vertrauensvollem, echtem und tiefem Lieben im Weg stehen.

Zeit für Ankommen.

Es ist an der Zeit anzukommen und nach den aufwühlenden und tiefentransformierenden Jahren des Loslassens wieder Heimat an einem wärmenden Ort voller Geborgenheit zu finden, deinen Platz in der Welt und an dem heimischen Feuer einzunehmen, das seit Äonen auf dich wartet. Es ist voller Fülle, Wärme, Schönheit, Geborgenheit, Gnade und Liebe, was kommt und was du in diesen Jahren des Umbruchs vorbereitet hast und was dich vorbereitet hat.

Ich wünsche dir eine licht- und liebevolle Zeitenwende und ein geborgenes, weiches, warmes und wohliges Ankommen im Land deiner Sehnsüchte. Die Zeit der Wunder ist gekommen. Die Zeit der Zeiten und aller Prophezeiungen. Ich verneige mich demütig vor diesem gnadenvollen Geschehen.
In Liebe, Katharina***

Zur Autorin: Katharina Sebert ist Heilpraktikerin, Wegbegleiterin, Lehrerin, Autorin, Heilungs- und Friedensaktivistin, Lebens-, Liebes-, Glücksforscherin und allzeit Lernende beim Zentrum für Tiefenheilung ‚In guten Händen‘ (www.in-guten-Haenden.com). Sie bietet Heilungs- und Ermächtigungs-Kreise, -Seminare, -Ausbildungen und Urmuttercamps für Frauen an, hat das Format des WildgansFrauenFlugKreises entwickelt und bildet Frauen zu Kreisleiterinnen aus. Sie kommt zu dir in deine Stadt und in deinen (Frauen)Kreis, wenn der Weg nach München zu weit ist, und versendet monatlich einen kostenlosen Inselbrief, den man auf ihrer Webseite abonnieren kann. Dort kann man auch die ‚Botschaftenkarten der Liebe‘ ziehen.

Ihr Fokus ist Heilung in der Tiefe der Seele, wo wir wieder erinnern, wer wir wirklich sind, bereit sind, alle Schatten zu integrieren und unsere wahre Schönheit, Größe und Würde zu leben, um SchöpferInnen und HeldInnen unsers Lebens und Wirkens zu sein – zum Wohle von uns und allen Wesen, denn erst dann fühlen wir uns in uns, im Leben, in der Welt und im Universum in guten Händen.

Katharina Sebert hat die Urmutter-Methode® entwickelt, eine Tiefenheilungsmethode zur Erlösung unbewusster Lebens- und Glaubensmuster, und begleitet Menschen telefonisch, aus der Ferne und vor Ort auf ihrem Heilungs-, Erinnerungs-, Bewusstseins- und Medizinpfad: „Unser Wirken dient der Liebe und Vergebung, der Erinnerung und Heilung, der Gemeinschaft aller Wesen und dem Weltfrieden.“

Des Weiteren ist Katharina Kreiskoordinatorin und Mitglied des Wisdom Councils von Gather the Women Global Matrix™, einer weltweiten Schwesternschaft, die Frauen verbindet, indem sie in Kreisen zusammenkommen. Frauen aller Himmelsrichtungen, Kulturen, Traditionen, Länder, Altersstufen, Hautfarben, Erfahrungen und Kompetenzen, die Hand in Hand, Herz an Herz und Schulter an Schulter stehen, einander bekräftigen und ermutigen, sich in ihrer ganzen Größe, Würde, Schönheit, Weisheit und Kraft zu zeigen, und gemeinsam für eine friedvolle, verbundene und lebensunterstützende Welt ein- und aufstehen.

– Anfragen, Infos und Terminvereinbarung unter Katharina@in-guten-Haenden.com

 

Posted in Kolumne Getagged mit:
12 Kommentare zu “Zeitenwende: Zeit für Ankommen
  1. Avatar Viola sagt:

    Liebe Katharina,

    toller Hinweis, inspirierende Wortwahl!!!
    Ähnliche Mitteilungen, überüllen gerade das Netz- bzw. mein Mail-Briefkasten…
    Jeder, teilt- wenn auch mit anderen Worten das Gleiche mit…
    Mir selbst, erscheinen die vorgeschlagenen Maßnahmen und Hinweise, wie z.B. was aussehen, oder angegangen werden kann: ” ZU RADIKAL ” Vielleicht weil meine Schritte in eine sogenannte FREIHEIT zögerlich, oder von ANGST geprägt sind…
    Meine Sinne können das was FREI-SEIN bedeutet förmlich riechen- und doch bleibe ich zögerlich…Vielleicht hat alles mit meinem Alter- und meiner Erfahrungen zu tun???
    Herzliche Grüße
    Viola

    • Ich danke dir, liebe Viola, und wünsche dir und uns allen, dass wir dem Duft unserer Seele folgen und uns all den Ängsten, dem Zögern und den lebens- und seinsverändernden Herausforderungen stellen. Wir kennen sie alle, diese Held*innentore und Nadelöhre, vor denen wir einbremsen und zurückschrecken, doch sie allein sind das Portal. Es zu durchschreiten, das neue Sein im Feld der Liebe zu wagen und dafür das alte Sein im Feld der Angst hinter uns zu lassen, das ist die große – und vermutlich größte – individuelle wie auch kollektive Chance und Gelegenheit für uns als Menschheit. Ich wünsche dir und uns allen, dass wir uns öffnen im Herzen – vor allem, wenn wir verletzt wurden – und dass wir dem Leben und der Liebe beide Hände reichen und die Welt verwirklichen und erschaffen, nach der wir uns zutiefst sehnen. Ich segne dich und danke dir, Viola, wir alle stehen an dieser Schwelle immer wieder. Sie zu überschreiten, ist pure Gnade. Alles Liebe von ganzem Herzen!

  2. Avatar Alex sagt:

    Ich wünsche dir LIEBE, dort wo du SIE vermisst,
    ich wünsche dir GEDULD, dort wo du darauf vergisst.
    Ich wünsche dir Frohsinn, dort wo keiner ist,
    Ich wünsche dir das Licht des Universums, dort wo DU bist.
    Ich wünsche dir FRIEDEN, zwischen all den Seelensdieben.
    Ich wünsche dir Herzensinn und Freiheit in der neuen Zeit.
    Ein lichtvolles und erfülltes 2020,
    Von Herzen mit Liebe und vor allem Dank für all deine wundervollen Beiträge hier.
    Alex

    • Ich danke, liebe*r Alex, für deine LIEBEvollen Worte und wünsche auch dir von ganzem Herzen allen Segen, alles Liebe, Gute, Wahre und Schöne im neuen Jahr*zehnt. Danke für das Lesen meiner Beiträge und dein DaSein und SoSein, allerherzlichst, Katharina***

  3. Avatar Björn S. sagt:

    Ich danke sehr für diesen Text. Er nährt die Hoffnung und den Glauben an meinen langen Weg, den ich seit Jahren fühlend, liebend und zweifelnd beschreite.

    • Hab vielen lieben Dank, lieber Björn, für deine Worte und deinen Weg, den ich von ganzem Herzen segne, für deinen Mut, dein Vertrauen und deine Zuversicht, trotz der Zweifel fühlend und liebend den Weg der Liebe zu gehen. Ich umarme dich, Katharina***

  4. Avatar Eva sagt:

    Das mit dem Lebensjahrsiebt irritiert mich. Mein aktuelles Lebensjahrsiebt ist grade mal drei Jahre alt.

    Was macht den 21.12.2012 zu einem Stichtag?

    • Ich danke dir für deine Frage, liebe Eva! Der 21. Dezember 2012 markierte in etlichen Prophezeiungen den Beginn der Zeitenwende und war deshalb für viele Menschen ein sehr bedeutsamer und lang erwarteter Zeitpunkt, um bewusst und mit Wünschen, Hoffnungen und Intentionen in die neue Zeit hineinzugehen. Unabhängig davon, wo du damals in deinen persönlichen Lebensjahrsiebten standest und jetzt stehst, erneuert sich unser Körper innerhalb eines Jahrsiebtes vollständig. Nichts ist nach diesem Zeitraum mehr, wie es sieben Jahre zuvor war. Wir alle haben in den vergangenen sieben Jahren einen intensiven Prozess durchlaufen, der uns heute andere sein lässt als vor sieben Jahren und die Verwirklichung unserer Träume, Visionen, Hoffnungen, Absichten und Sehnsüchte von vor sieben Jahren jetzt möglich macht, weil wir durch tiefe Häutungs-, Lösungs-, Transformations- und Heilungsprozesse gegangen sind. Ich schicke dir allerherzlichste Grüße voller Segen, Katharina***

  5. Avatar Jumana sagt:

    Danke Dir liebe Katharina für diesen Text! “Wohliges Ankommen Im Land Deiner Sehnsüchte” – das bringt es für mich so wunderschön auf den Punkt! Du würdest sagen “Danke, Danke, Danke”;-)))
    Liebe zu Dir hin!

    • Oh, du liebe wundervolle Jumana, ich danke dir von ganzem Herzen und wünsche dir allen Segen und alles Liebste, wohliges Ankommen im Land deiner Sehnsüchte und Erfüllung und die Verwirklichung all der Liebe, Schönheit, Fülle und Gnade, die du bist und in die Welt bringst. Ich umarme dich voller Liebe, Freude und Dankbarkeit, Katharina***

  6. Avatar Saran Lauwers sagt:

    Wauw Katharina! Danke für diese Worte. Sie sind Balsam auf meiner Seele. Für mich war und ist es eine sehr unsichere Zeit: Altes hört auf und ändert sich. Wohin es mich führt, weiß ich nicht. Pure Unsicherheit und gleichzeitig pures Vertrauen, weil es immer besser geworden ist. Ich bin da, wo ich sein wollte: HIER und JETZT.

    • Wow, Saran, und mich berührt, was du von dir schreibst, ist es einer der heiligsten, größten und tiefsten Momente unserer menschlichen Lebensreise, wenn wir trotz unserer Unsicherheit Vertrauen haben und uns im HIER und JETZT dem Fluss des Lebens anvertrauen und erinnern, dass es immer besser geworden ist. Hab tausend Dank, du machst Mut und schenkst Zuversicht. Allen Segen für dich von ganzem Herzen, Katharina***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.