Oakland setzt Zeichen

Die kalifornische Stadt Oakland macht Platz fürs Spazierengehen, Radfahren und Joggen während der Corona-Zeit: Mehr als 120 Kilometer der Straßen (das sind 10 Prozent aller) sind freigegeben und für den motorisierten Durchgangsverkehr gesperrt. Einsatzfahrzeuge und Anrainer*innen dürfen selbstverständlich fahren. Wäre dass toll, wenn das so bleiben würde 🙂 Mehr hier.

Foto: © City of Oakland

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.