Cool beim Erdbeben

So leicht bringt sie nichts aus der Ruhe: Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern ist dafür bekannt, immer einen kühlen Kopf zu bewahren – auch bei einem Erdbeben. Während sie am Montagmorgen live die Fragen von Ryan Bridge, Moderator des Nachrichtendienstes Newshub, beantwortete, wurden die Hauptstadt Wellington und die umliegenden Gebiete von einem Erdbeben erschüttert. Mehr in der SZ.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.