Die Zyklen des Mondes nutzen

Neumond: Wünsch dir was, setze eine Intention. Zunehmende Mondsichel erstes Viertel: Aktiviere den Wunsch. Halbmond: Passe ggfs. den Wunsch, die Intention an. Zunehmender Dreiviertel Mond: Perfektioniere den Wunsch.

Vollmond: Wunscherfüllung – schau was enstanden ist.

Abnehmender dreiviertel Mond: Bleibe in Dankbarkeit. Halbmond: Reinige und entgifte. Abnehmende Mondsichel, letztes Viertel: Ruhe Dich aus und lasse los.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtübung Verwendete Schlagwörter:
Ein Kommentar zu “Die Zyklen des Mondes nutzen
  1. Oma Gaby sagt:

    sehr schön.
    Klar und einfach.

    Mondwissen in Stenoform.

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.