Twenty Toes – Jonglierkunst

Wie einfach schön Kleinkunst sein kann. Und hilfreich gerade in diesen Zeiten zu sehen, dass viel spielerisch, kraftvoll und mit Anmut jonglierbar ist. Roxana scheint vier Hände und zwanzig Finger zu haben … oder vier Fuß und zwanzig Zehen? 🙂 Enjoy.

Zirkusartistin Roxana ist hoffentlich bald auch wieder auf deutschen Bühnen zu erleben hier mehr.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: , ,
2 Kommentare zu “Twenty Toes – Jonglierkunst
  1. Avatar Vera Kretschmann sagt:

    Wow!!!!!
    Vielen Dank für’s Teilen!!

  2. Manche Dinge scheinen mir unmöglich, bis mir jemand zeigt, dass es geht … wie wunderbar, mich an dieser scheinbaren Leichtigkeit zu erfreuen, mich einen kurzen Moment entführen zu lassen in eine Traumwelt, in der die Gesetze meiner Begrenzungen aufgehoben sind.
    Wie wunderbar zu wissen, dass auch mir Dinge möglich sind, die andere vielleicht für schwierig oder undenkbar halten – einfach, weil ich sie mir zu eigen gemacht habe. Malen, schreiben, fotografieren geht mir so spielerisch und leicht von der Hand, dass ich manchmal selbst darüber staune. So wie Roxana zu Beginn über das “Eigenleben” ihre Hände und Füße zu staunen scheint.

    Ich wünsche uns allen, dass wir uns zu eigen machen, was unser ist … um dann spielerisch die eigene Bewegung zu feiern und andere damit zu bereichern.

    Herzensgruß
    Imke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.